Die Schule für Kranke in Ansbach wurde im Jahre 2001 gegründet. In der Schule für Kranke an der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters am Bezirksklinikum Ansbach werden Schülerinnen und Schüler während ihres tagesklinischen und stationären Klinikaufenthaltes unterrichtet. Es wird Unterricht für alle Schularten und alle Klassenstufen erteilt. Zur Zeit besteht die Schule aus vier Klassen, die in Unterstufe, zwei Mittelstufen und Oberstufe eingeteilt sind. Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.                                                                                                                Vaclav Havel aktualisiert am 28.09.11